Rückblick Verein

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen (01/2018)

Wieder ein sehr erfolgreiches Jahr für den Radsportclub Schwalbe 08 Eilendorf

Der Radsportclub Schwalbe 08 Eilendorf kann wieder auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken.

Zur Jahreshauptversammlung am 12.01.2018 begrüßte der Vorsitzende Peter Stoffel die zahlreich erschienenen Mitglieder. Er dankte den Aktiven für ihren Einsatz im vergangenen Jahr.

Die Geschäftsführerin Marianne Alt stellte einige Statistiken über den Mitgliederbestand vor. Der Kassenwart Dieter Siebers stellte Einnahmen und Ausgaben gegenüber und konnte eine nahezu ausgeglichene Bilanz vermelden. Die Kassenprüfer bestätigten die ordnungsgemäße Führung der Finanzen.

Eine außerordentlich positive Bilanz konnte Karl-Heinz Klein für die Breitensportabteilung ziehen. Die Wanderfahrten für jedermann und die weiteren Veranstaltungen erfreuten sich in Eilendorf und Umgebung großer Beliebtheit. Neben der Radtourenfahrt (RTF) mit sehr hoher Beteiligung sorgten zwei Höhepunkte dafür, dass das Radsportjahr 2017 das beste im Breitensport in der Geschichte des Vereins war: Beim Bundesradsporttreffen in Hannover belegten die „Schwalben“ wiederum wie im Jahr davor den 1. Platz in der Mannschaftswertung, diesmal unter 39 deutschen Radsportvereinen mit insgesamt über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Die Mehrtagestour nach Reims mit Besuch bei einem neuen Partnerverein war ein großartiger Erfolg.

Andrea Schröder berichtete über die Abteilung Hallenradsport, die in 2017 einen großen Aufschwung erlebt hat mit vielen Erfolgen der jungen Kunstradfahrer.   

Turnusmäßig standen keine Vorstandswahlen an. Als neuer Kassenprüfer wurde Gerd Beißel gewählt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung fanden zahlreiche Ehrungen für sportliche Leistungen statt. 

Als bester Kunstradfahrer des Vereins wurde Sönke Korr geehrt. Bei der Pokalwertung für häufige Teilnahme an Schwalbe-Veranstaltungen belegte Peter Heyer den 1. Platz vor Marianne Contzen und Gabriele Gobbelé. Die RTF-Vereinswertung gewann Mike Landgraf vor Michaela Oesterheld und Frank Oesterheld.

Auch für 2018 ist wieder ein umfangreiches Programm in Vorbereitung. Neben den üblichen Radtouren sind u. a. ein Radurlaub auf Mallorca und die Teilnahme am Bundesradsporttreffen in Langenselbold geplant.