Rückblick Verein

Wanderung zum Saisonabschluss 2018 mit vielen Teilnehmern (10/2018)

Bei der traditionellen Wanderung zum Saisonabschluss am 28. Oktober 2018 konnte der Radsportclub Schwalbe 08 Eilendorf insgesamt 56 Teilnehmer begrüßen. Viele Vereinsmitglieder mit Familienangehörigen und Bekannten sowie weitere Schwalbe-Freunde trafen sich bei kühlem, aber trockenem Wetter um 10 Uhr in Rurberg an der Obersee-Staumauer, um gemeinsam die ca. 12 km lange Wanderstrecke in Angriff zu nehmen.
Der Rundweg verlief anfangs flach am Ufer des Obersees entlang und führte dann in zwei längeren Anstiegen über den Honigberg zum Aussichtspunkt Hirschley. Dort gab es eine längere Picnic-Pause, in der neben dem mitgebrachten Proviant auch der Süßigkeiten-Korb geleert wurde, den der Schwalbe-Partnerverein GCRB aus Reims bei seinem Besuch im August als Geschenk mitgebracht hatte. Über den flachen Kermeter-Rücken und einen längeren Abstieg führte der Weg weiter zur Urftstaumauer. Nach einer kurzen Pause ging es über den Obersee-Randweg wieder zurück zum Ausgangspunkt. Dass nur ein einziger Teilnehmer für den Rückweg von der Urftstaumauer das Ausflugsschiff nutzte, war ein Zeichen für die Fitness und den Spaß am Wandern der „Schwalben“, die ja ansonsten eher auf zwei Rädern unterwegs sind.
Immer noch topfit und in bester Stimmung traf man sich anschließend in Einruhr im Restaurant Eifelhaus, wo zum gemeinsamen Essen noch ein paar weitere Schwalbe-Mitglieder dazukamen. Organisiert wurde die Wanderung gemeinsam von Karl-Heinz Klein und Dietrich Roth. Karl-Heinz bedankte sich bei Dietrich für die Mitarbeit mit einer Flasche Rotwein.

Die Fotos können hier in einer besseren Auslösung heruntergeladen werden.