Archiv Breitensport 2014

333. Radwanderfahrt der Schwalbe mit Urkundenverleihung (06/2014)

Seit 41 Jahren führt der Radsportclub Schwalbe 08 Eilendorf Radwanderfahrten für jedermann durch, die sich in Eilendorf und Umgebung großer Beliebtheit erfreuen. Etwa 18.200 Freizeit- Radler nahmen in dieser Zeit an den Schwalbe-Touren teil und sorgten für eine Gesamtfahr- leistung von ca. 800.000 km, das entspricht einer Strecke vom 20-fachen Umfang der Erde. Dazu kommen noch weitere Breitensportveranstaltungen wie Radtourenfahrten, Radurlaube, Orientierungsfahrten, Mehrtagestouren und Ausflüge.
An der 333. Radwanderfahrt, die am Pfingstmontag unter Leitung von Hans Gennen, Dieter Siebers und Karl-Heinz Klein in drei Gruppen mit unterschiedlichem Tempo über 45, 55 und 65 km in Richtung Jülich führte, beteiligten sich trotz heißen Temperaturen und Gewitterneigung mehr als 60 Radler. Während der gemeinsamen Pause an der Kapelle in Alt-Lohn verteilte Karl-Heinz Klein, der bereits bei 300 Wanderfahrten dabei war, Urkunden an die Teilnehmer mit einer runden Anzahl von Wanderfahrten.
Für 125 Fahrten wurden Rita Bruhn (Brand) und Hermann Stollberg (Eilendorf) geehrt. Die Urkunde für 100 Teilnahmen plus eine Flasche Sekt erhielt Gabriele Gobbelè (Eilendorf). 75-mal dabei waren Petronella Gawron (Walheim), Barbara Kerschgens (Stolberg) und Marianne Contzen (Eilendorf). Urkunden für 50 Wanderfahrten gingen an Astrid Canton (Aachen), Erich Degenhardt (Eich) und Fritz Vaaßen (Forst). 25 Fahrten haben Anni und Peter Lynen (Herzogenrath) sowie Gottlieb Pauquè (Oberforstbach) erreicht. Weitere sieben Radsportfreunde erhielten Urkunden für 10 Teilnahmen.

333. Wanderfahrt der Schwalbe: Urkundenverleihung während der gemeinsamen Pause
333. Wanderfahrt der Schwalbe: Urkundenverleihung während der gemeinsamen Pause