Rückblick Verein

Jahreshauptversammlung mit Siegerehrungen und Vorstandswahlen (01/2019)

Sehr erfolgreiches Jahr 2018 für Radsportclub Schwalbe 08 Eilendorf

Der Radsportclub Schwalbe 08 Eilendorf kann auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Zur Jahreshauptversammlung in der Betzelter Klause in Eilendorf am 11. Januar begrüßte der Vorsitzende Peter Stoffel die zahlreich erschienenen Mitglieder. Er bedankte sich bei den Aktiven für ihren vielfältigen Einsatz im vergangenen Jahr zum Wohle des Vereins. Er betonte, dass dieser Einsatz nicht selbstverständlich ist und wies auf die große Bedeutung der ehrenamtlichen Tätigkeiten für unsere Gesellschaft hin. 

Die Geschäftsführerin Marianne Alt stellte in ihrem Jahresbericht schwerpunktmäßig das komplett überarbeitete Schwalbe-Internet vor. Der Kassenwart Dieter Siebers stellte Einnahmen und Ausgaben gegenüber und konnte eine nahezu ausgeglichene Bilanz vermelden. Als Vertreter der Kassenprüfer bestätigte Gerd Beißel die ordnungsgemäße Führung der Finanzen. 

Eine außerordentlich positive Bilanz konnte Karl-Heinz Klein für die Breitensportabteilung ziehen. Die Wanderfahrten für jedermann, die Radtourenfahrt (RTF) und weitere Veranstaltungen erfreuten sich großer Beliebtheit, auch über Eilendorf hinaus. Eindeutiger Höhepunkt des Radsportjahres war die Teilnahme am Bundesradsporttreffen im hessischen Langenselbold, bei dem die „Schwalben“ in der Mannschaftswertung zum dritten Mal in Folge den ersten Platz belegten, diesmal mit großem Vorsprung vor Gera und Münster.

Der Besuch des neuen französischen Partnervereins aus Reims in Eilendorf rundete ein erfolgreiches und erlebnisreiches Radsportjahr ab. 

Andrea Schulz berichtete über die Abteilung Hallenradsport, die in 2018 einen weiteren Aufschwung genommen hat, und konnte über großartige Platzierungen der jungen Kunstradsportler1 nicht nur im Bezirk, sondern auch auf NRW-Landesebene berichten, wo das Nachwuchstalent Sönke Korr in seiner Altersklasse Landes-Vizemeister wurde. 

Bei den anstehenden Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen. Alle Vorstandsmitglieder wurden wie folgt für zwei Jahre wiedergewählt: 

  • Peter Stoffel (Vorsitzender) 
  • Helmut van Booven (stellv. Vorsitzender)
  • Marianne Alt (Geschäftsführerin) 
  • Andrea Schulz (stellv. Geschäftsführerin) 
  • Dieter Siebers (Kassenwart) 
  • Dietmar Kleeb (stellv. Kassenwart) 
  • Karl-Heinz Klein (Fachwart Breitensport) 
  • Jürgen Bruckmann (stellv. Fachwart Breitensport)
  • Andrea Schulz (Fachwartin Kunstradsport)
  • Angie Koepsel (stellv. Fachwartin Kunstradsport) 
  • Marianne Contzen (Sozialwartin) 
  • Herbert Jund (Inventarwart) 
  • Karl-Heinz Klein (Pressewart) 

Als neue Kassenprüferin wählte die Versammlung Gabriele Gobbelé. 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung fanden auch die Jahres-Siegerehrungen statt. Bei der Pokalwertung für häufige Teilnahme an Schwalbe-Veranstaltungen belegte Norbert Coracino den 1. Platz vor Marianne Alt und Peter Stoffel.

Die RTF-Vereinswertung gewann Mike Landgraf vor Herbert Jund und Wolfgang Jockenhöfer. RTF-Vereinsmeisterin wurde Virginia Mülligans. 

Auch für 2019 ist wieder ein umfangreiches Programm in Vorbereitung. Neben den üblichen Radtouren sind u. a. ein Radurlaub auf Mallorca und die Teilnahme am Bundesradsporttreffen in Neustadt an der Weinstraße geplant. Näheres demnächst hier auf der Schwalbe-Web-Seite. 


1 Um den Lesefluss nicht zu beeinträchtigen wird hier zwar nur die männliche Form genannt, stets aber die weibliche Form gleichermaßen mitgemeint.  

 

Download in einer besseren Auflösung