Archiv Breitensport 2015

Schwalbe Eilendorf mit 43 Radlern auf Mehrtagestour (09/2015)

Vier Tage Fahrrad-Urlaub in Euskirchen.

Im September 2015 führte der Radsportclub Schwalbe 08 Eilendorf zum zwölften Mal eine Mehrtagestour für jedermann durch. Diesmal wurde als Ziel der viertägigen Radtour die Stadt Euskirchen angesteuert, wo die 43 Radler in zwei Hotels untergebracht waren.

 Die Teilnehmer der Mehrtagestour beim Hotel Rothkopf
Die Teilnehmer der Mehrtagestour beim Hotel Rothkopf

Die Hin- und Rückfahrt führte weitgehend flach durch die Zülpicher Börde und über den Erftradweg.

Auf endlosen geteerten Feldwegen durch die Zülpicher Börde
Auf endlosen geteerten Feldwegen durch die Zülpicher Börde

Von Euskirchen aus standen zwei weitere Tagestouren auf dem Programm, bei denen die Strecken durch den Kottenforst, zum Rhein und zur Ahr führten. Unterwegs wurden die Burg Satzvey und die Bruder-Klaus-Kapelle besichtigt und im Heino-Cafe in Bad Münstereifel eingekehrt.

Teilnehmer der schnellen Gruppe vor der Burg Satzvey
Teilnehmer der schnellen Gruppe vor der Burg Satzvey

Das Gepäck wurde per Auto zum Quartier transportiert, sodass die Radler unbeschwert die Touren durch landschaftlich schöne Gegenden genießen konnten. Unter der Leitung von Karl-Heinz Klein, Hans Gennen, Peter Lynen und Dieter Siebers wurde in drei Gruppen gefahren, die Tagestouren lagen zwischen 40 und 110 km. Auch die kulturelle Komponente kam nicht zu kurz. Neben einer Führung im Textilmuseum Kuchenheim sorgte ein bunter Abend im Hotel mit Alleinunterhalter und Tanz für tolle Stimmung.

Beim bunten Abend trat auch Lennet Kann auf (alias Günter Ostländer) ...
Beim bunten Abend trat auch Lennet Kann auf (alias Günter Ostländer) …
... und auch der "Elferrat" applaudierte
… und auch der „Elferrat“ applaudierte

Viele Bekanntschaften, die von den langjährigen Wanderfahrten der Schwalbe herrühren, wurden vertieft, neue Kontakte wurden geknüpft. Es war ein erlebnisreicher Kurzurlaub, an den sich die Teilnehmer noch gern zurückerinnern werden.